Nach oben scrollen
© 2019, adribo     |     Modernes Konfliktmanagement.
Zurück
Dialog Öffentlichkeitsbeteiligung Unternehmen

Dialog Dotternhausen

Scroll

01. Einleitung

Vorstellung des Projekts

Seit 2017 setzt adribo im Auftrag der Firma Holcim Süddeutschland GmbH den Dialog mit der Öffentlichkeit in der Region um das Werk Dotternhausen um. In verschiedenen Formaten sollen möglichst viele Menschen an den Planungen und Fragestellungen rund um das Zementwerk beteiligt werden. Hierfür gab es in Dotternhausen in den Jahren 2017 und 2018 öffentliche Dialogveranstaltungen.

02. Die Aufgabe

Konkrete Projektanforderungen

Rund um das Zementwerk gibt es zahlreiche Themen, die die Firma Holcim Süddeutschland GmbH mit der Öffentlichkeit diskutieren möchte. Hierzu gehören die Erweiterung des Abbaugebietes auf dem Plettenberg ebenso wie die Verwendung von Ersatzbrennstoffen. adribo führte mehrere Dialogveranstaltungen in Dotternhausen zu diesen Themen durch, die auf der Seite dialogverfahren-dotternhausen.de dokumentiert sind.

Dialog Dotternhausen

03. Durchführung

Die einzelnen Schritte

Die Dialogverfahren, die adribo in Dotternhausen organisierte, waren immer davon geprägt, dass jede und jeder daran teilnehmen konnte und seine Anliegen vorbringen konnte, ganz gleich zu welchem Themenbereich. Alle Anliegen wurden gesammelt, erfasst, und auf der angegebenen Internetseite beantwortet. Parallel wurden weitere Dialogformen eingeführt, beispielsweise Diskussionsabende mit Akteuren der Fridays for Future-Bewegung.

04. Ergebnis

Abschließende Auswertung

Dieses Verfahren ist ein andauerndes Verfahren. Ein Ergebnis des Prozesses ist, dass nur in einem transparenten, extern moderierten und für alle Beteiligen fairen Verfahren miteinander auf Augenhöhe ein Dialog eingegangen werden kann. Diese Kriterien gelten für alle am Dialog Beteiligten.